Die KSK bei Ihnen

Auskunft und Beratung / Seminare

Durch die Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IV) ab 01.01.2015 wird die regelmäßige Überprüfung und Beratung der Arbeitgeber im Hinblick auf die Künstlersozialabgabe sichergestellt und damit erheblich ausgeweitet. Die Prüfungen werden nicht mehr alleine von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) vorgenommen. Die Künstlersozialkasse (KSK) hat ein eigenes Prüfrecht erhalten, um branchenspezifische Schwerpunktprüfungen und anlassbezogene Prüfungen selbst durchzuführen. 

Die KSK ist darüber hinaus für die Auskunft und Beratung aller Unternehmen und für die Betreuung der Versicherten sowie die Erfassung und Prüfung der Unternehmen ohne Beschäftigte verantwortlich. Außerdem obliegt der KSK die Führung der Informationsgespräche und die Durchführung der Plausibilitätsprüfungen zur Vorbereitung von Ausgleichsvereinigungen.

Für eine umfassende Information zu allen Themen der Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe sind wir gerne bereit, einen Referenten für einen Vortrag oder ein Seminar zur Verfügung zu stellen, wenn Sie z. B. über einen Arbeitskreis, einen Verband o. ä. Strukturen eine größere Anzahl von Interessenten mobilisieren können. Sie können sich dann unter auskunft@kuenstlersozialkasse.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir keinen Außendienstmitarbeiter für Einzelberatungen entsenden können.