Mediencenter Künstler und Publizisten

Unsere Informationsschriften sind im PDF-Format erstellt worden und können heruntergeladen oder mit dem Acrobat Reader betrachtet werden. Falls dieser bereits auf Ihrem Rechner installiert ist, wird er automatisch nach dem Anklicken des Vordruckes gestartet. Die Datei wird dabei in ein temporäres Verzeichnis Ihres Rechners geladen. Wollen Sie die Datei nur herunterladen ohne sie zu betrachten, benutzen Sie die rechte Maustaste beim Klick auf den Vordruck. Sie finden dann Browser-Optionen, die ein gezieltes Speichern der Datei auf Ihrem Rechner ermöglichen.

Wichtiger Hinweis: Das Herunterladen der Anmeldeunterlagen hat nicht die Rechtsqualität einer "Meldung" bei der Künstlersozialkasse (KSK). Der Zeitpunkt der Meldung bei der KSK ist jedoch maßgeblich für den Versicherungsbeginn. Wenn Sie schon selbständig künstlerisch / publizistisch tätig sind und einen möglichst frühen Beginn der Versicherung anstreben, sollten Sie sich zwecks Dokumentation Ihrer Meldung mit dem unten zur Verfügung gestellten E-Mail-Formular bei der KSK melden, um Rechtsnachteile zu vermeiden.

Wenn Sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht selbständig künstlerisch / publizistisch tätig sind und die Unterlagen nur zu Informationszwecken herunterladen, ist eine Meldung bei der KSK nicht erforderlich.

Sofern Sie die Anmeldeunterlagen per Post anfordern möchten, können Sie dies ebenfalls mit dem E-Mail-Formular, in dem Sie bitte Zutreffendes ankreuzen:

...zum E-Mail-Formular... (zur Anforderung der Unterlagen per Post oder Dokumentation Ihrer Meldung)

Die folgenden Links öffnen sich jeweils in einem neuen Fenster. Bei den mit ** gekennzeichneten Dateien handelt es sich um Formulare, die Sie am PC ausfüllen können. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie die ausgefüllten Dateien auf Ihrem Rechner ggf. nicht speichern, sondern diese lediglich ausdrucken können.

Anmeldeunterlagen** - Fragebogen zur Prüfung der Versicherungspflicht inkl. Informationsschriften und Ausfüllhinweise

Fragebogen zur Prüfung der Versicherungspflicht** OHNE Anlagen

Weitere interessante Informationen sowie zwei Infoschriften in englischer Sprache finden Sie im Folgenden:

Ausfüllhinweise (zum Fragebogen zur Prüfung der Versicherungspflicht)
Hierin wird Ihnen Schritt für Schritt der Fragebogen erläutert.

Informationen zur Künstlersozialversicherung
Allgemeine Informationen zu den Versicherungsvoraussetzungen, zum Einkommen, zu den Beiträgen, u.v.m.

Künstlerkatalog und Abgabesätze
Eine Übersicht über einige künstl./publ. Tätigkeiten, die vom KSVG erfasst werden.

Das Wichtigste zur Künstlersozialversicherung
Ein informativer Aufsatz zur Künstlersozialversicherung. 

Das Wichtigste zur Künstlersozialversicherung in Kürze
Ein kurzer Überblick: Was ist die Künstlersozialversicherung und wie komme ich da rein? 

Aktuelle Werte in der Sozialversicherung 2016
Angaben zu den Berechnungsgrößen, Beitragsbemessungsgrenzen sowie mit einem Rechenbeispiel zu der evtl. Höhe der Beiträge.

Aktuelle Werte in der Sozialversicherung 2015
Angaben zu den Berechnungsgrößen, Beitragsbemessungsgrenzen sowie mit einem Rechenbeispiel zu der evtl. Höhe der Beiträge.

Wahl einer gesetzlichen Kranken-/Pflegekasse
Welche Krankenkasse kann ich wählen, wie kann ich meine jetzige Krankenkasse wechseln und was wäre dabei zu beachten? 

Die gesetzliche Rentenversicherung
Allgemeine Informationen zur gesetzlichen Rentenversicherung 

Hinweise zum Datenschutz

Informationen in englischer Sprache:

Social Security Insurance for Artists and Writers
An informative essay about the social security insurance

The Social Security Insurance Scheme for Artists and Writers
A quick overview

Auslandsaufenthalt
Welche Auswirkungen hat ein Auslandsaufenthalt auf meine soziale Absicherung bei der Künstlersozialkasse?

Private Krankenversicherung
Befreiung von der gesetzlichen zugunsten einer privaten Krankenversicherung - Unter welchen Bedingungen wäre das möglich? Was hat das für Vor- und Nachteile?

Arbeitslosengeld II
Ich beziehe Arbeitslosengeld II - Was bedeutet das für mein bestehendes Versicherungsverhältnis?

Leistungsbezug von der Agentur für Arbeit
(z. B. Arbeitslosengeld I, Gründungszuschuss, Überbrückungsgeld) - Welche Auswirkungen hätte der Bezug von diesen Leistungen auf meine bestehende / zukünftige Versicherungspflicht?

Der Begriff "Arbeitseinkommen"
Erläuterungen, was zu den Betriebseinnahmen / -ausgaben gehört und wie man sein Arbeitseinkommen gewissenhaft schätzen kann.

Krankengeld
Wie geht das? Wer zahlt - ab wann - wieviel? Wen muss ich informieren?
Einen Vordruck zur Mitteilung an die KSK über Krankheit / Arbeitsunfähigkeit mit Bezug von Krankengeld finden Sie hier.

Mutterschaftsgeld / Elterngeld:
Informationen zum Leistungsanspruch, zur Beantragung etc. in Verbindung mit dem Bezug von Mutterschaftsgeld und Elterngeld

"Nebenjob"
Versicherung bei der KSK trotz Aufnahme eines Nebenjobs? In welchem Umfang Nebentätigkeiten ausgeübt werden dürfen, erläutern wir Ihnen mit verschiedenen Fallbeispielen.

Wahl einer gesetzlichen Kranken-/Pflegekasse
Welche Krankenkasse kann ich wählen, wie kann ich meine Krankenkasse ggf. wechseln und was wäre dabei zu beachten?

Aktuelle Werte in der Sozialversicherung 2016
Informationen zu den Beitragssätzen, den Rechengrößen und Bemessungsgrenzen für das Jahr 2016.

Die gesetzliche Rentenversicherung
Welche Ansprüche ergeben sich aus einer Versicherungspflicht? Wer ist Ansprechpartner bei Rentenfragen? Welche Auswirkungen hat ein Rentenbezug auf meine Versicherungspflicht nach dem KSVG?

Informationen für Studierende
Studium und Künstlersozialkasse - geht das?

Riester-Rente
Kann ich als Künstler / Publizst auch "riestern"? Wer ist mein Ansprechpartner?

Gründung einer GmbH
Die Novelle des KSVG im Jahre 2007 - Anlass zur Gründung einer GmbH?

Gesetzlicher Beitragszuschlag zur Pflegeversicherung für Mitglieder ohne Kinder:
Erläuterungen zum erhöhten Beitrag zur Pflegeversicherung für Mitglieder ohne Kinder.

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Gesellschaftern einer GmbH und Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Selbständige Tätigkeit - abhängige Beschäftigung?

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf die Vordrucke hinweisen, mit denen Sie der KSK Änderungen mitteilen können, die ggf. Auswirkungen auf Ihre Versicherungspflicht nach dem KSVG haben.

Der Vorteil: Durch die Nutzung dieser Formulare erhält die KSK die relevanten Informationen, sodass wir Ihre Mitteilung rasch bearbeiten und Ihren Versicherungsstatus umgehend an die veränderte Situation anpassen können.

Entsprechende Informationsblätter zu der jeweiligen Thematik sind ebenfalls hinterlegt. Achten Sie beim Ausdrucken ggf. darauf, ob Sie diese mitausdrucken wollen.

Wichtig: Wir benötigen in allen Fällen eine Unterschrift auf dem entsprechenden Vordruck. Dies ist leider zwingend notwendig, da Sie der KSK mit diesem Vordruck rechtserhebliche Angaben mitteilen.

Sie können den Vordruck daher gerne am PC ausfüllen, müssen ihn dann jedoch ausdrucken und in unterschriebener Form zusammen mit den jeweils genannten Anlagen an die KSK schicken.

Mitteilung über die Aufnahme / das Ende einer abhängigen Beschäftigung

Mitteilung über den Bezug / das Ende des Bezuges von Arbeitslosengeld I und II

Mitteilung über den Bezug von Krankengeld

Mitteilung wegen des Bezuges von Mutterschaftsgeld

Mitteilung über die Wiederaufnahme der Tätigkeit nach Ende Elternzeit

Mitteilung über die Aufnahme / Beendigung eines Studiums

Mitteilung über einen Auslandsaufenthalt

Mitteilung über den Bezug einer Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Neue Anschrift
Verwenden Sie diesen Vordruck, wenn sich Ihre Kontaktdaten / Adressdaten geändert haben (z. B. durch einen Umzug).

Änderung des Arbeitseinkommens
Sie möchten Ihre Angabe des voraussichtlichen Jahresarbeitseinkommens für das laufende Kalenderjahr ändern (bitte beachten: Eine Änderung ist immer nur für die Zukunft und nicht rückwirkend möglich!)? Senden Sie uns diesen Vordruck ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Meldung Ihres voraussichtlichen Jahresarbeitseinkommens für 2017
Wie jedes Jahr sollten Sie bis zum 01.12. eines Jahres Ihre Schätzung für das Jahresarbeitseinkommen des Folgejahres abgeben. Die Vordrucke werden von der KSK automatisch an alle Versicherten versandt. Wenn Sie keinen erhalten oder sich evtl. verschrieben haben, nutzen Sie bitte diesen Vordruck und senden ihn ausgefüllt und unterschrieben (nicht per E-Mail) an die KSK zurück.

Änderung Ihrer Bankverbindung / Teilnahme am Bankeinzug 

Dazu vorab folgende Informationen zur Umstellung der Bankverbindungen auf SEPA:

Seit der Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr benötigen wir von Ihnen die Angabe Ihrer IBAN (genau 22stellig; anstatt der bisherigen Kontonummer) und die BIC (anstatt der bisherigen BLZ). Nähere Angaben dazu erhalten Sie auch bei Ihrer Bank oder im Internet unter www.IBAN.de.

Welchen Vordruck Sie wann verwenden, zeigen wir Ihnen im Folgenden detailliert auf:

Teilnehmer am Bankeinzug:

Sie nehmen bereits am Bankeinzug teil, möchten dies auch beibehalten, aber Ihre Bankverbindung ändert sich: In diesem Fall benötigen wir von Ihnen ein neues SEPA-Lastschriftmandat.

zum Vordruck: SEPA-Lastschriftmandat

Sie möchten zukünftig am Bankeinzug teilnehmen? Füllen Sie bitte den folgenden Vordruck aus und senden ihn unterschrieben zurück an die KSK. Auch hier gilt die o. g. Bearbeitungsfrist.

zum Vordruck: SEPA-Lastschriftmandat

Beachten Sie bitte auch, dass wir neue Lastschriftmandate bzw. Änderungen Ihrer Bankverbindung nur dann zum nächsten Bankeinzug berücksichtigen können, wenn diese uns rechtzeitig vorliegen, spätestens bis zum 20. eines Monats.

Ansonsten können wir auf Ihre neue Bankverbindung bzw. Ihr neues SEPA-Lastschriftmandat erst ab dem übernächsten Bankeinzug zurückgreifen.

„Selbstzahler":

Sie zahlen Ihre Beiträge monatlich per Dauerauftrag / Überweisung und möchten uns nur über eine neue Bankverbindung informieren (für mögl. Erstattungen etc.)? Dann nutzen Sie bitte den folgenden Vordruck:

zum Vordruck: Änderung der Bankverbindung

Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Kranken-/Pflegeversicherung
Wenn Sie sich gemäß §§ 6 oder 7 KSVG von der gesetzlichen Kranken-/Pflegeversicherungspflicht befreien lassen möchten, benötigen wir diesen Vordruck ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Vordruck zur Angabe des tatsächlichen Arbeitseinkommens der letzten vier Jahre
Dieser Vordruck ist für Sie nur relevant, wenn Sie von uns aufgrund einer Überprüfung gemäß § 13 KSVG angeschrieben wurden.

Sofern Sie Ausfüllhilfen oder weitere Erläuterungen zu dem Fragebogen benötigen, finden Sie diese hier: Allgemeine Ausfüllhinweise

Fragebogen Teil I zur sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung von Gesellschaftern einer GmbH und Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Fragebogen Teil II zur sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung von Gesellschaftern einer GmbH und Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Informationen zu den Fragebögen

Hinweis:
Der Acrobat Reader, der zum Anzeigen von PDF-Dateien verwendet wird, kann Dateien innerhalb des Browsers (z. B. Internet Explorer oder Firefox) anzeigen. Bei großen Dateien kann es dabei zu Fehlern kommen.

Sollten Sie die Meldung "Diese Datei ist beschädigt und kann nicht repariert werden" angezeigt bekommen, gehen Sie wie folgt vor:

" Öffnen Sie den Acrobat Reader.
" Wählen Sie im Menü den Punkt Bearbeiten/Grundeinstellungen bzw. Voreinstellungen aus.
" Klicken Sie die Kategorie "Internet" an.
" Nehmen Sie den Haken vor "PDF in Browser anzeigen" heraus.
" Bestätigen Sie mit dem OK-Button und verlassen Sie den Acrobat Reader.
Schließen Sie ggf. alle Browser-Fenster und melden Sie sich neu an. Der Fehler sollte jetzt nicht mehr auftreten!

Hinweis für Nutzer von Windows 10:

Unter Windows 10 hat Microsoft einen neuen Browser eingeführt (Microsoft Edge). Dieser benötigt zum Ausfüllen von PDF-Formularen ein sog. Addon, welches bisher von Microsoft nicht zur Verfügung gestellt wird. Deshalb müssen Sie PDF-Formulare, die Sie am PC ausfüllen möchten, mit einem anderen Browser, z. B. dem Internet Explorer, öffnen.