Die KSK bei Ihnen

Auskunft und Beratung / Seminare

Durch die Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IV) ab 01.01.2015 wird die regelmäßige Überprüfung und Beratung der Arbeitgeber im Hinblick auf die Künstlersozialabgabe sichergestellt und damit erheblich ausgeweitet. Die Prüfungen werden nicht mehr alleine von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) vorgenommen. Die Künstlersozialkasse (KSK) hat ein eigenes Prüfrecht erhalten, um branchenspezifische Schwerpunktprüfungen und anlassbezogene Prüfungen selbst durchzuführen. 

Die KSK ist darüber hinaus für die Auskunft und Beratung aller Unternehmen und für die Betreuung der Versicherten sowie die Erfassung und Prüfung der Unternehmen ohne Beschäftigte verantwortlich. Außerdem obliegt der KSK die Führung der Informationsgespräche und die Durchführung der Plausibilitätsprüfungen zur Vorbereitung von Ausgleichsvereinigungen.

Für eine umfassende Information zu allen Themen der Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe sind wir gerne bereit, einen Referenten für einen Vortrag oder ein Seminar zur Verfügung zu stellen, wenn Sie z. B. über einen Arbeitskreis, einen Verband o. ä. Strukturen eine größere Anzahl von Interessenten mobilisieren können. Sie können sich dann unter auskunft@kuenstlersozialkasse.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir keinen Außendienstmitarbeiter für Einzelberatungen entsenden können.

Kostenfreie Webseminare der KSK

Wir haben unseren Service um kostenfreie Webseminare erweitert, so dass sich auch Einzelpersonen optimal über die Künstlersozialversicherung informieren können. 

Mit unseren Webseminaren bieten wir Ihnen einen schnellen Überblick über die Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe. Melden Sie sich einfach zu einem der Termine an und verfolgen Sie das Webseminar an Ihrem PC, Laptop oder einem mobilen Endgerät. Die Webseminare sind für Sie kostenfrei.

Die Webseminare dauern jeweils maximal 60 bis 90 Minuten. Sie können bequem an jedem internetfähigen Endgerät im Büro oder bei sich zu Hause mitmachen. Das Beste: Sie haben online Kontakt zum Referenten. Er beantwortet Ihre Fragen direkt oder im Anschluss an das Webseminar.

Unsere zukünftigen Webseminare:

Künstlersozialabgabe (Basisinformationen

  • Mittwoch, den 08.12.2021 von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

     Anmeldung

Künstlersozialabgabe - Abgabepflicht der Städte, Landkreise, Gemeinden und anderer Träger von Aus- und Fortbildungseinrichtungen

  • Mittwoch, den 24.11.2021 von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

      Anmeldung

 

Online-Workshop/-Seminar zum Thema Künstlersozialabgabe

Nicht immer besteht die Möglichkeit an einem Präsenzvortrag der Künstlersozialkasse teilzunehmen bzw. einen Vortrag zu organisieren.

Die KSK erweitert ihr bisheriges Angebot um kostenfreie Online-Seminare (60-90 Minuten) mit maximal 5 Teilnehmenden.

Zielgruppen sind mit der Entgeltmeldung betraute Personen aus Unternehmen, Steuerkanzleien und Stadt-/Gemeindeverwaltungen.

In dem virtuellen Online-Seminar können Sie während des Vortrages Fragen mit Mikrofon und Kamera persönlich stellen. Der Seminarleiter und die Teilnehmenden können sich als Video live sehen und hören bzw. gemeinsam interagieren.

Als technische Voraussetzung für die Teilnahme benötigen Sie:

  • PC/Laptop

  • Internetzugang

  • Webcam mit Mikrofon/Headset

Bitte nehmen Sie mit uns unter auskunft@kuenstlersozialkasse.de Kontakt auf, wenn Sie für sich und Ihre Kollegen/innen ein Online-Seminar planen möchten.                                                                                                                 

 

Künstlersozialversicherung (Basisinformationen

  • Donnerstag, den 11.11.2021 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

      Anmeldung

Allgemeine Informationen zur Künstlersozialversicherung

  • Donnerstag, den 09.12.2021 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

        Anmeldung

Künstlersozialversicherung - Ausfüllhinweise zum Fragebogen

  • Freitag, den 26.11.2021 von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

         Anmeldung

 

Über weitere Webseminare werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah informieren.