Zum Inhalt springen Zum Footer springen

KSK in Zahlen

Die vom KSVG erfassten selbständigen Künstler und Publizisten nehmen unter den Freiberuflern eine Sonderstellung ein. Sie haben den Vorteil, nur etwa die Hälfte der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung aufbringen zu müssen. Ihre Beitragslast entspricht damit derjenigen eines Arbeitnehmers. Die andere Häfte wird von den zur Künstlersozialabgabe Verpflichteten und vom Bund aufgebracht.

Die Künstlersozialabgabe wird bei Unternehmen erhoben, die Werke und Leistungen selbständiger Künstler und Publizisten gegen Entgelt in Anspruch nehmen. Diese so genannten Verwerter werden an der Finanzierung der Sozialversicherungsbeiträge beteiligt, weil in der Regel erst durch das Zusammenwirken von selbständigen Künstlern und Publizisten einerseits und den Verwertern andererseits die Werke und Leistungen dem Endabnehmer zugänglich gemacht werden können. Das Verhältnis zwischen den Verwertern und selbständigen Kunstschaffenden ist deshalb vergleichbar mit dem zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

Neben den Beitragsanteilen der versicherten Künstler (50%) und der Künstlersozialabgabe (30%) zahlt der Bund einen Zuschuss (20%) zur Künstlersozialversicherung.

Die Verwaltungskosten der Künstlersozialkasse werden allein vom Bund getragen. Weder Versicherte noch Abgabepflichtige müssen sich an diesen Kosten beteiligen.

Finanzierung – Details im vorausgehenden Text
Diagramm "Finanzierung Künstlersozialversicherung" 

Die Künstlersozialabgabe wird in Form eines Prozentsatzes von den Entgeltzahlungen an selbständige Künstler und Publizisten erhoben. Der Prozentsatz wird bis zum 30.09. eines jeden Jahres für das nachfolgende Kalenderjahr durch eine "Künstlersozialabgabe - Verordnung" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales festgesetzt.

Bemessungsgrundlage der Künstlersozialabgabe sind alle in einem Kalenderjahr an selbständige Künstler und Publizisten gezahlten Entgelte (§ 25 KSVG).

Prozentsätze pro Kalenderjahr für die Berechnung der Künstlersozialabgabe:

Jahr Prozentsatz
2024 5,0
2023 5,0
2022 4,2
2021 4,2
2020 4,2
2019 4,2
2018 4,2
2017 4,8
2016 5,2
2015 5,2
2014 5,2
2013 4,1
2012 3,9
2011 3,9
2010 3,9
2009 4,4
2008 4,9
2007 5,1
2006 5,5
2005 5,8
2004 4,3
2003 3,8
2002 3,8
2001 3,9
2000 4,0

Nr. Erläuterung West Ost
(1) allgem. Geringfügigkeitsgrenze jährlich 6.456 € 6.456 €
  allgem. Geringfügigkeitsgrenze monatlich 538 € 538 €
(2) Bezugsgröße RV - § 18 SGB VI 42.420 € 41.580 €
  Bezugsgröße KV / PV 42.420 € 42.420 €
(3) Mindestarbeitseinkommen (MIN) § 3 KSVG - mehr als 3.900 € 3.900 €
  Mindestbeitragsberechnungsgrundlage RV 3.900 € 3.900 €
  Mindestbeitragsberechnungsgrundlage KV/PV 7.070 € 7.070 €
(4) Rentenversicherung
einfache BBG

90.600 €

89.400 €
  mtl. BBG 7.550 € 7.450 €
  Beitragssatz 18,6 % (9,3 %) 18,6 % (9,3 %)
  mtl. Mindestbeitrag (Versichertenanteil) 30,23 € 30,23 €
  mtl. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 702,15 € 692,85 €
  1/2 BBG 45.300 € 44.700 €
  1/2 mtl. BBG 3.775 € 3.725 €
(5) Krankenversicherung
BBG

62.100 €

62.100 €
  mtl. BBG 5.175 € 5.175 €
  Beitragssatz 14,6% (7,3%) 14,6% (7,3%)
  - mtl. Mindestbeitrag (Versichertenanteil)
(Vers.-Anteil = 1/2 KV-BY-Satz + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der gesetzlichen KK)
43,01 €
(589,17 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
43,01 €
(589,17 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
  -mtl. Höchstbeitrag (Versichertenanteil)
 
377,78 € + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK 377,78 € + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
  (Vers.-Anteil = 1/2 KV-BY-Satz + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der gesetzlichen KK) (5.175 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK (5.175 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
(6) Pflegeversicherung
BBG

62.100 €

62.100 €
a) Beitragssatz bei Kinderlosen 4,0 % (2,3 %) 4,0 % (2,3 %)
  mtl. Mindest- bzw. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 13,55 € bzw. 119,02 € 13,55 € bzw. 119,02 €
b) Beitragssatz Versicherte unter 23 Jahren: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  Beitragssatz Versicherte mit 1 Kind: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  Beitragssatz Versicherte, deren Kinder alle über 25 Jahre alt sind: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  mtl. Mindest- bzw. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 10,02 € bzw. 87,98 € 10,02 € bzw. 87,98 €
c) Beitragssatz Versicherte mit 2 Kindern unter 25 Jahren: 3,15 % (1,45 %) 3,15 % (1,45 %)
d) Beitragssatz Versicherte mit 3 Kindern unter 25 Jahren: 2,9 % ( 1,2 %) 2,9 % (1,2 %)
e) Beitragssatz Versicherte mit 4 Kindern unter 25 Jahren: 2,65 % (0,95 %) 2,65 % (0,95 %)
f) Beitragssatz Versicherte mit 5 Kindern unter 25 Jahren: 2,4 % (0,7 %) 2,4 % (0,7 %)
(7) Befreiung KV § 7 KSVG
Einkommen der letzten 3 Kalenderjahre

195.300 €

195.300 €
  Versicherungsgrenze JAE 2023 69.300 € 69.300 €
(8) Beitragssätze
allgemeiner Beitragssatz (KV)

14,6 %

14,6 %
  ermäßigter allgemeiner Beitragssatz (KV) 14,0 % 14,0 %
(9) durchschnittlicher Zusatzbeitrag 1,7 % 1,7 %

Nr. Erläuterung West Ost
(1) allgem. Geringfügigkeitsgrenze jährlich 6.240 € 6.240 €
  allgem. Geringfügigkeitsgrenze monatlich 520 € 520 €
(2) Bezugsgröße RV - § 18 SGB VI 40.740 € 39.480 €
  Bezugsgröße KV / PV 40.740 € 39.480 €
(3) Mindestarbeitseinkommen (MIN) § 3 KSVG - mehr als 3.900 € 3.900 €
  Mindestbeitragsberechnungsgrundlage RV 3.900 € 3.900 €
  Mindestbeitragsberechnungsgrundlage KV/PV 6.790 € 6.790 €
(4) Rentenversicherung
einfache BBG

87.600 €

85.200 €
  mtl. BBG 7.300 € 7.100 €
  Beitragssatz 18,6 % (9,3 %) 18,6 % (9,3 %)
  mtl. Mindestbeitrag (Versichertenanteil) 30,23 € 30,23 €
  mtl. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 678,90 € 660,30 €
  1/2 BBG 43.800 € 42.600 €
  1/2 mtl. BBG 3.650 € 3.550 €
(5) Krankenversicherung
BBG

59.850 €

59.850 €
  mtl. BBG 4.987,50 € 4.987,50 €
  Beitragssatz 14,6% (7,3%) 14,6% (7,3%)
  - mtl. Mindestbeitrag (Versichertenanteil)
(Vers.-Anteil = 1/2 KV-BY-Satz + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der gesetzlichen KK)
41,30 €
(565,83 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
41,30 €
(565,83 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
  -mtl. Höchstbeitrag (Versichertenanteil)
 
364,08 € + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK 364,08 € + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
  (Vers.-Anteil = 1/2 KV-BY-Satz + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der gesetzlichen KK) (4.987,50 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK (4.987,50 € x 7,3 %) + 1/2 indiv. Zusatzbeitrag der KK
(6) Pflegeversicherung
BBG

59.850 €

59.850 €
  bis 30.06.2023:    
  Beitragssatz bei Elterneigenschaft 3,05 % (1,525 %) 3,05 % (1,525 %)
  Beitragssatz bei Kinderlosen 3,40 % (1,875 %) 3,40 % (1,875 %)
  mtl. Mindestbeitrag (Versichertenanteil) 8,63 € bzw. 10,61 € 8,63 € bzw. 10,61 €
  mtl. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 76,06 € bzw. 93,52 € 76,06 € bzw. 93,52 €
  ab 01.07.2023:    
a) Beitragssatz bei Kinderlosen 4,0 % (2,3 %) 4,0 % (2,3 %)
  mtl. Mindest- bzw. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 13,01 € bzw. 114,71 € 13,01 € bzw. 114,71 €
b) Beitragssatz Versicherte unter 23 Jahren: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  Beitragssatz Versicherte mit 1 Kind: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  Beitragssatz Versicherte, deren Kinder alle über 25 Jahre alt sind: 3,4 % (1,7 %) 3,4 % (1,7 %)
  mtl. Mindest- bzw. Höchstbeitrag (Versichertenanteil) 9,62 € bzw. 84,79 € 9,62 € bzw. 84,79 €
c) Beitragssatz Versicherte mit 2 Kindern unter 25 Jahren: 3,15 % (1,45 %) 3,15 % (1,45 %)
d) Beitragssatz Versicherte mit 3 Kindern unter 25 Jahren: 2,9 % ( 1,2 %) 2,9 % (1,2 %)
e) Beitragssatz Versicherte mit 4 Kindern unter 25 Jahren: 2,65 % (0,95 %) 2,65 % (0,95 %)
f) Beitragssatz Versicherte mit 5 Kindern unter 25 Jahren: 2,4 % (0,7 %) 2,4 % (0,7 %)
(7) Befreiung KV § 7 KSVG
Einkommen der letzten 3 Kalenderjahre

191.250 €

191.250 €
  Versicherungsgrenze JAE 2023 66.600 € 66.600 €
(8) Beitragssätze
allgemeiner Beitragssatz (KV)

14,6 %

14,6 %
  ermäßigter allgemeiner Beitragssatz (KV) 14,0 % 14,0 %
(9) durchschnittlicher Zusatzbeitrag 1,6 % 1,6 %

Ausführliche Informationen zu den gesetzlichen Beitragssätzen in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung und ein Rechenbeispiel finden Sie unter unserer Rubrik "Beitrag".

Informieren Sie sich hier über die Entwicklung des Haushaltsvolumens in Mio EUR (ab 1991 einschl. der neuen Bundesländer).

Jahr Mio. EUR
2019 1147,6
2018 1110,8
2017 1064,4
2016 997,3
2015 974,9
2014 919,3
2013 893,0
2012 854,4
2011 814,9
2010 783,1
2009 729,4
2007 607,1
2006 556,4
2005 537,2
2004 501,9
2003 466,7
2002 436,6
2001 409,5
2000 397
1999 371,4
1998 358,7
1997 327,8
1996 280,3
1995 233,2
1994 198
1993 170,6
1992 161,5
1991 135,9
1990 119,1
1989 95,3
1988 110,7
1987 120,3
1986 90
1985 89,9
1984 134,9
1983 169,3
Haushaltsvolumen – Details in der vorausgehenden Tabelle
Diagramm "Haushaltsvolumen – Entwicklung 1983-2019" 

Informationen zur Entwicklung des Bundeszuschusses (§ 34 Abs. 1 KSVG)

Jahr Mio. EUR
1989 22,87
1990 25,35
1991 26,56
1992 34,28
1993 39,76
1994 48,53
1995 57,53
1996 67,81
1997 78,04
1998 84,18
1999 89,14
2000 75,24
2001 79,95
2002 84,15
2003 91,55
2004 96,29
2005 100,7
2006 105,9
2007 119,2
2008 131,4
2009 139,7
2010 146,7
2011 157,1
2012 163,6
2013 170,9
2014 176,3
2015 186,8
2016 191,0
2017 202,1
2018 210,9
2019 222,9
Bundeszuschuss von 1997 bis 2019 – Details siehe vorausgehende Tabelle
Diagramm "Entwicklung Bundeszuschusses (gemäß § 34 Abs. 1 KSVG in Mio. EUR)" 

Jahr Wort bildende Kunst Musik Darstellende Kunst Gesamt
1998 22.937 38.740 24.118 10.257 96.052
1999 24.429 40.285 25.568 10.708 100.990
2000 25.932 42.038 27.765 11.434 107.169
2001 26.895 43.449 29.538 12.322 112.204
2002 28.542 45.405 31.640 13.382 118.969
2003 30.600 47.594 33.445 14.417 126.056
2004 33.333 49.793 35.577 15.267 133.970
2005 35.850 54.816 37.971 16.422 145.059
2006 38.061 55.149 40.264 17.971 151.445
2007 39.032 56.358 41.316 18.741 155.447
2008 39.765 57.344 42.778 19.645 159.532
2009 40.368 58.061 44.718 20.967 164.114
2010 41.127 58.678 43.983 20.322 164.110
2011 42.038 59.684 46.394 21.546 169.662
2012 43.080 61.348 48.082 22.593 175.103
2013 43.076 61.884 49.011 23.172 177.143
2014 43.126 62.314 49.937 23.753 179.130
2015 43.271 63.079 50.732 24.400 181.482
2016 43.094 63.755 51.510 25.104 183.463
2017 42.657 64.293 52.226 25.546 184.722
2018 41.672 64.625 52.745 27.178 186.220
2019 41.225 65.324 53.341 28.412 188.302
2020 40.897 65.678 53.812 29.307 189.694
2021 40.926 66.883 54.351 30.341 192.501
2022 40.798 67.911 54.061 31.181 193.951
2023 39.804 67.437 53.536 31.796 192.573
Diagramm "Entwicklung der Versichertenzahlen 1998-2023", Details im vorausgehenden Text
Diagramm "Entwicklung der Versichertenzahlen 1998-2023"  

Versichertenbestand auf Bundesebene nach Berufsgruppen, Geschlecht und Alter zum 01.01.2023

Anzahl der aktiv Versicherten im Alter von:

 

Bereich und Geschlecht (m/w) unter 30 30-40 40-50 50-60 über 60 insges. in %
Wort (m) 212 1.824 3.469 6.047 6.225 17.777  
Wort (w) 370 3.223 5.364 7.639 5.431 2.2027  
Wort (insges.) 582 5.047 8.833 13.686 11.656 39.804 20,67
Bildende Kunst (m) 628 5.639 8.344 9.596 9.318 33.525  
Bildende Kunst (w) 824 6.450 9.282 10.593 6.763 33.912  
Bildende Kunst (insges.) 1.452 12.089 17.626 20.189 16.081 67.437 35,02
Musik (m) 1249 6438 7257 9133 7954 32031  
Musik (w) 544 4.088 5.276 6.848 4.749 21.505  
Musik (insges.) 1.793 10.526 12.533 15.981 12.703 53.536 27,80
Darstellende Kunst (m) 788 3.877 4.126 4.128 2.878 15.797  
Darstellende Kunst (w) 870 4.282 4.488 4.007 2.352 15.999  
Darstellende Kunst (insges.) 1.658 8.159 8.614 8.135 5.230 31.796 16,51
Alle Bereiche (m) 2.877 17.778 23.196 28.904 26.375 99.130  
Alle Bereiche (w) 2.608 18.043 24.410 29.087 19.295 93.443  
Alle Bereiche (insges.) 5.485 35.821 47.606 57.991 45.670 192.573 100,00

Berufsanfänger auf Bundesebene nach Berufsgruppen, Geschlecht und Alter zum 01.01.2023

Als Berufsanfänger gilt ein Künstler/Publizist innerhalb der ersten drei Jahre nach erstmaliger Aufnahme seiner selbständigen künstlerischen/publizistischen Tätigkeit.

Anzahl der aktiv Versicherten im Alter von:

Bereich und Geschlecht unter 30 30-40 40-50 50-60 über 60 insges. in %
Wort (m) 96 222 104 88 31 541 3,04
Wort (w) 172 486 238 137 26 1.059 4,81
Wort (insges.) 268 708 342 225 57 1.600 4,02
Bildende Kunst (m) 196 507 150 64 8 925 2,76
Bildende Kunst (w) 347 788 267 95 17 1.541 4,46
Bildende Kunst (insges.) 543 1.295 417 159 25 2.439 3,62
Musik (m) 294 288 62 23 7 674 2,10
Musik (w) 178 290 100 39 8 615 2,86
Musik (insges.) 472 578 162 62 15 1.289 2,41
Darstellende Kunst (m) 208 258 73 44 2 585 3,70
Darstellende Kunst (w) 290 354 97 32 6 779 4,87
Darstellende Kunst (insges.) 498 612 170 76 8 1.364 4,29
Alle Bereiche (m) 1794 1275 389 219 48 2.725 2,75
Alle Bereiche (w) 987 1918 702 303 57 3.967 4,25
Alle Bereiche (insges.) 1.781 3.193 1.091 522 105 6.692 3,48

Durchschnittseinkommen der aktiv Versicherten auf Bundesebene nach Berufsgruppen, Geschlecht und Alter zum 01.01.2023

Durchschnittliches Jahreseinkommen der aktiv Versicherten in EURO im Alter von:

Bereich und Geschlecht unter 30 30-40 40-50 50-60 über 60 insgesamt
Wort (m) 23.988 26.532 31.045 29.919 22.797 27.226
Wort (w) 20.169 23.636 22.640 22.549 21.118 22.337
Wort (insges.) 21.560 24.682 25.941 25.805 22.015 24.521
Bildende Kunst (m) 23.818 25.266 27.747 24.466 18.176 23.657
Bildende Kunst (w) 16.546 17.377 18.510 17.217 13.882 16.920
Bildende Kunst (insges.) 19.691 21.057 22.883 20.663 16.371 20.269
Musik (m) 17.842 17.635 18.909 17.514 15.482 17.363
Musik (w) 13.929 12.820 15.402 13.295 12.340 13.527
Musik (insges.) 16.655 15.765 17.433 15.706 14.307 15.822
Darstellende Kunst (m) 23.158 22.967 27.985 26.397 20.628 24.757
Darstellende Kunst (w) 14.607 14.757 18.571 18.013 15.579 16.755
Darstellende Kunst (insges.) 18.671 18.658 23.080 22.267 18.357 20.731
Alle Bereiche (m) 21.055 22.131 25.518 23.686 18.722 22.439
Alle Bereiche (w) 15.867 16.841 18.757 17.804 15.746 17.388
Alle Bereiche (insges.) 18.589 19.466 22.051 20.735 17.465 19.988

Durchschnittseinkommen der Berufsanfänger auf Bundesebene nach Berufsgruppen, Geschlecht und Alter zum 01.01.2023

Als Berufsanfänger gilt ein Künstler/Publizist innerhalb der ersten drei Jahre nach erstmaliger Aufnahme seiner selbständigen künstlerischen/publizistischen Tätigkeit.

Durchschnittliches Jahreseinkommen der Berufsanfänger in EURO im Alter von:

Bereich und Geschlecht unter 30 30-40 40-50 50-60 über 60 insges.
Wort (m) 17.802 24.760 28.563 23.792 20.987 23.883
Wort (w) 20.029 21.084 19.861 21.055 12.824 20.431
Wort (insges.) 19.232 22.233 22.508 22.126 17.263 21.597
Bildende Kunst (m) 15.880 21.783 30.510 25.083 12.550 22.096
Bildende Kunst (w) 13.487 15.676 17.056 15.414 8.512 15.321
Bildende Kunst (insges.) 14.346 18.070 21.853 19.306 9.804 17.883
Musik (m) 17.042 11.691 12.570 9.968 14.922 14.081
Musik (w) 10.950 11.618 10.709 10.794 13.138 11.244
Musik (insges.) 14.743 11.661 11.606 10.487 13.970 12.753
Darstellende Kunst (m) 22.146 17.905 26.063 27.634 8.750 21.131
Darstellende Kunst (w) 11.210 13.161 17.296 13.730 15.500 12.991
Darstellende Kunst (insges.) 15.809 15.131 21.060 22.043 13.813 16.495
Alle Bereiche (m) 18.131 19.205 26.286 23.489 18.186 20.229
Alle Bereiche (w) 13.476 16.009 17.217 17.191 11.846 15.623
Alle Bereiche (insges.) 15.552 17.284 20.421 19.852 14.754 17.495

Jahr Wort Bildende Kunst Musik Darstellende Kunst
1991 464,02 251,55 213,08 106,41
1992 525,56 213,08 267,04 144,40
1993 563,37 301,32 291,51 169,66
1994 605,05 339,06 350,06 203,95
1995 687,55 384,51 388,24 243,00
1996 730,05 395,95 444,34 291,33
1997 779,95 440,48 451,61 307,75
1998 847,65 482,84 506,63 379,66
1999 903,58 549,80 562,43 418,07
Jahr Wert
2000 2.530,00
2001 2.642,82
2002 2.671,86
2003 2.890,62
2004 3.151,69
2005 3.435,00
2006 3.794,76
2007 4.111,88
2008 4.100.26
2009 3.870,17
2010 4.141,04
2011 4.436,66
2012 4.591,30
2013 4.620,28
2014 4.746,93
2015 4.938,58
2016 4.922,44

Ab dem Jahre 1991 beinhalten die Werte die neuen Bundesländer – ab dem Jahre 2000 entfiel die Aufteilung nach den Bereichen, es gilt in allen Bereichen ein einheitlicher Abgabesatz. (Stand: 31.03.2018)

Diagramm: Entwicklung der gemeldeten Honorarsummen – Details in der vorausgehenden Tabelle
Diagramm "Entwicklung der gemeldeten Honorarsummen"